bleiben sie gesund und achten sie aufeinander!

Wir bleiben für sie erreichbar


 

Es geht keine Gefahr von importierten Waren aus... 

 

Coronaviren, die Atemwegserkrankungen verursachen können, werden in der Regel über Sekrete des Atmungstrakts übertragen. Gelangen diese infektiösen Sekrete an die Hände, die dann beispielsweise das Gesicht berühren, könnte auch auf diese Weise eine Übertragung stattfinden. Deshalb ist eine gute Händehygiene wichtiger Teil der Vorbeugung. Hingegen ist eine Übertragung über unbelebte Oberflächen bisher nicht dokumentiert. Eine Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus über Oberflächen, die nicht zur direkten Umgebung eines Erkrankten gehören, wie beispielsweise importierte Waren, Postsendungen oder Gepäck ist daher unwahrscheinlich.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung... https://www.bzga.de/